Videospiel-Konsolen

Xbox 360

Stationäre Spielkonsolen werden an den Fernseher angeschlossen, dabei wird mittels einer Steuereinheit das Spielgeschehen auf dem Bildschirm kontrolliert. Die Xbox 360 von Microsoft, die Playstation 3 von Sony und Wii von Nintendo sind momentan die beliebtesten Konsolen. Alle drei Konsolen gehören zur sogenannten „siebten Generation“ der Spielkonsolen. Die verschiedenen Entwicklungsstufen werden der Überschaubarkeit zuliebe in Generationen eingeteilt.

 

Auch mit Konsolen kann man online gehen

Playstation 3Eine Onlineverbindung für die Konsolen kann mittels Ethernet oder WLAN-Schnittstelle hergestellt werden. Enthalten sind PowerPC-Prozessoren von IBM. Multimediafähigkeit ist gegeben. An der Steigerung der Rechnerleistung, der Grafikfähigkeiten und der Wiedergabe von DVD-Nachfolgeformaten wird bei Microsoft und Sony kontinuierlich gearbeitet.

Nintendo hingegen setzt eher auf innovative Controller, so genannte „Wiimotes“. Diese verfügen über Bewegungs- und Infrarotsensoren. Damit wird sowohl eine Lage- und Beschleunigungserkennung möglich, als auch die genaue Erkennung des anvisierten Punktes auf dem Fernsehbildschirm. Das ist vergleichbar mit dem Mauszeiger am PC-Monitor.